Neuzüchterseminar via Skype

Wir freuen uns sehr ein Seminar für Neuzüchter – und solche, die es werden wollen – anzubieten.

Am Montag den 2. März um 19 Uhr wird Manon Siebe, Zuchtwartin der ASG, über verschiedene Aspekte der Zucht von Appenzeller Sennenhunden referieren und Fragen rund um die Zucht beantworten. Dauer der Veranstaltung ca. 2 Stunden.

Folgende Punkte werden intensiv behandelt:

• Allgemeine Haltungsbedingungen, Tierschutzverordnung
• Wahl des Paarungspartner IK/AVK (Inzucht- und Ahnenverlustkoeffizient)
• Deckrüde – Deckakt
• Trächtigkeit – Vorbereitung auf die Geburt
• Verhalten und Versorgung der Mutter nach der Geburt
• Entwicklung der Welpen
• Impf- und Entwurmungsempfehlung
• Sachkundenachweis

Das Seminar wird als Sachkundenachweis für Züchter und Zuchtrüdenbesitzer gem. Zuchtordnung der ASG angerechnet.

Gäste sind herzlich willkommen.
Kosten für Mitglieder der ASG 10,- Euro
Gäste/nicht Mitglieder zahlen 20,- Euro.

Das Konzept wird im Vorfeld nach der Anmeldung zugesandt.

Um Anmeldung bis zum 28. Februar an veranstaltungen@asg-appenzeller-ev.de wird gebeten.

Seminar für Neuzüchter und Zuchtrüdenbesitzer

Termin: 23. Mai 2019, 19-21 Uhr

Ort: Hundesportverein Schleswig, Haferteich 1, 24837 Schleswig

Wir freuen uns sehr ein Seminar für Neuzüchter – und solche, die es werden wollen – anzubieten.

Manon Siebe, Zuchtwartin der ASG, wird über die verschiedenen Aspekte bei der Zucht von Appenzeller Sennenhunden referieren und beantwortet alle Fragen rund um die Zucht.

Folgende Punkte werden intensiv behandelt:

  • Allgemeine Haltungsbedingungen, Tierschutzverordnung
  • Wahl des Paarungspartner IK/AVK (Inzucht-und Ahnenverlustkoeffizient)
  • Deckrüde – Deckakt
  • Trächtigkeit – Vorbereitung auf die Geburt
  • Verhalten und Versorgung der Mutter nach der Geburt
  • Entwicklung der Welpen
  • Impf- und Entwurmungsempfehlung
  • Sachkundenachweis

Das Seminar wird als Sachkundenachweis für Züchter und Zuchtrüdenbesitzer gem. Zuchtordnung der ASG angerechnet.

Gäste sind herzlich willkommen.

Kosten für Mitglieder der ASG 10,- Euro
Gäste zahlen 15,- Euro.

Um Anmeldung bis zum 16. Mai wird gebeten an info@asg-appenzeller-ev.de


Warum lohnt es sich auf Ausstellungen zu gehen?

Das primäre Ziel bei der Zucht von Rassehunden ist es, gesunde, wesensfeste und typvolle Hunde zu züchten.

Für jede Rasse sind Rassestandards festgelegt worden, die ein Hund erfüllen muss, um zur Zucht zugelassen zu werden. Bei den Rassestandards geht es zum einen um äußere Merkmale wie Größe, Farbe, Beschaffenheit des Fells, Proportionen (Gebäude), Zähne, Kieferstellung und Muskulatur. Das Gangbild wird eingehend betrachtet, um Zeichen einer eventuellen Erkrankung zu erkennen. Zum anderen wird aber auch großes Gewicht auf das Wesen des Hundes gelegt. Nur Hunde, die sich ohne aggressives Verhalten von den Richterinnen und Richtern anfassen lassen und sich gelassen im Ring präsentieren werden zur Zucht zugelassen.

…. mehr lesen….

Wir freuen uns sehr und gratulieren zur Körung

„Ein Prachtexemplar seiner Rasse“

So steht es im Körungsbericht der DRC Soltau.
Besser geht’s nicht.

Maleachi – Thorin aus der Leinemasch, Sohn von Binchy und Akim, hat alle mit seinem Wesen, seiner Statur und seiner unglaublichen Ausstrahlung überzeugt. Er wurde angekört und steht nun im ASG als Zuchtrüde zur Verfügung.

Eingemessen ist er mit 55 cm. Er ist Braunvererber (d.h. er wird je nach Verpaarung sowohl schwarze als auch braune Nachkommen haben). Seine Gesundheitswerte sind sehr gut: HD-A, ED-0, PL 0/0, EU-B.

Bei Interesse bitte bei uns melden: info@asg-appenzeller-ev.de

Die Neujahrsknaller

4 Hündinnen und 2 Rüden kamen am 1.1.2019 gesund und munter zur Welt!
Bei der Geburt wogen sie zwischen 444g und 505g, also ordentliche Pummel!

Die Welpen von Faith van Marbeth’s Hösje und Giojtano-Eragon from Swissline (FCI Junior World Winner 2018) sind – bis auf einen tricolor-havannabraunen Rüden – tricolor-schwarz.

Die Pummels…
Guapa ist eine besonders fürsorgliche und geduldige Mama