Die Trächtigkeit wurde bestätigt

Da freut sich die Olea aber!

Die Trächtigkeit wurde per Ultraschall bestätigt.

Die spannenden Fragen werden Anfang August gelöst sein:

Wie viele? Jungs oder Mädels? Braun oder Schwarz?

Wir wünschen Olea eine unkomplizierte Trächtigkeit bei Sylvia und Johann im Zwinger vom Mesnerlehen in Pliening nahe München und natürlich viele hübsche und gesunde Welpen.

Weitere Infos zu Olea und Fedor finden Sie hier, weitere Fotos hier:

Olea war bei ihrem Traumprinzen

Knapp 1000 km musste Olea fahren, um zu ihrem Prinzen, Fedor aus der Leinemasch, zu gelangen. Die Fahrt hat sich gelohnt! Die beiden verstanden sich gut und hatten ein paar sehr erfreuliche, intensive Begegnungen.

2020-06-03 Olea und Fedor auf Trampolin
Auch „danach“ fanden die beiden Freude am gemeinsamen Spielen

Nun sind Sylvia und Johann gespannt auf die weitere Entwicklung. Wenn alles gut geklappt hat, gibt es Anfang August Nachwuchs im Zwinger vom Mesnerlehen in Pliening nahe München.

Weitere Infos zu Olea und Fedor finden Sie hier, weitere Fotos hier:

Wurfankündigung Jarla aus dem Oberbergischen

Nur noch ein paar Tage… dann ist es soweit.

Jarla ist schon Mal in die Wurfkiste an einem lichten Platz im Wohnzimmer umgezogen. Die Kiste gefällt ihr und sie bereitet sich hier auf den Wurf vor.
Jarla und Gino machen Freudensprünge. Der Ultraschall hat die Trächtigkeit bestätigt!
Der Wurf wird in den ersten Junitagen erwartet – die genaue Anzahl Welpen ist allerdings nicht zu sehen… die Spannung bleibt also.

Jarla zeigt schon deutlich, dass sie trächtig ist.

Ende April wird der Ultraschall zeigen wie viele Welpen erwartet werden. Die genaue Zahl wird zwar nicht zu sehen sein… die Spannung bleibt also!

Bei Interesse an einem Welpen schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@asg-appenzeller-ev.de

Die Wurfkiste wird bezogen

Das künftige Zuhause der Welpen wird bezogen
Erstmal Probeliegen
Zwischendurch liegt Eika noch unter dem Tisch… behält aber die Wurfkiste im Blick

Noch eine gute Woche dann ist es für Eika so weit!

Es geht ihr gut. Eika wird immer runder… die Anstrengung ist ihr deutlich anzumerken, sie wird zunehmend schwerfälliger und schnauft und pustet.

Sie ist dabei sehr anhänglich und verschmust und braucht viel Aufmerksamkeit, die sie von Ilka und Daniel in der Zuchtstätte „Zwinger vom Reidehof“ in Jemgum (Ostfriesland) gerne bekommt.


Auch bekommt sie nun mehrmals täglich Futter. Es passt einfach nicht mehr so viel auf einmal hinein…

Freude im Zwinger v. Reidehof

Es wurde bestätigt: Eika ist TRÄCHTIG❣❣

Die Welpen werden ~ 24.03.2020 im Zwinger v. Reidehof, Jemgum zur Welt kommen.

Eika ist tricolor schwarz, Fedor tricolor havannabraun…. wir sind also sehr gespannt auf die Farbgebung.

Voraussichtlich werden sowohl schwarze als auch havannabraune Welpen dabei sein.

Mit dieser Verpaarung von Eika und Fedor (beide 5 Jahre alt) werden zwei interessante Zuchtlinien zusammengeführt.

Eika wurde am 21. Juni 2014 geboren (Vater: Strolch v. Brünggberg, Mutter: Bincenta-Usha a.d. Leinemasch). Fedor wurde am 3. Juli 2014 im Zwinger „aus der Leinemasch“ geboren (Vater: Cmaro z Vlcieho Reviru, Mutter: Aaliyah (Podere Cavaliere).

Deckmeldung: Eika und Fedor haben JA gesagt

Wenn alles klappt und wir richtig gerechnet haben, wird Eika um und bei den 26. März 2020 ihren ersten Wurf im Zwinger vom Reidehof in Jemgum in Ostfriesland zur Welt bringen.

Wir werden Eika bei ihrer ersten Trächtigkeit begleiten und sind sehr gespannt auf die Kleinen.

Fedor schaut etwas betreten drein, dabei hat er doch alles richtig gemacht!

Am 28. Tag haben wir die Bestätigung

Der Ultraschall zeigt klar und deutlich, dass Bru trächtig ist!

Es geht ihr blendend und wir sind sehr gespannt auf die Welpen!
Dass sie alle gesund und hübsch auf die Welt kommen gehen wir von aus – es bleiben aber dennoch einige spannende Fragen offen – wir werden Euch auf dem Laufenden halten:

Wie viele insgesamt werden es sein?
Wie viele davon Tricolor havannabraun und wie viele tricolor schwarz?
Wie viele Rüden – wie viele Weibchen?

Welche Namen werden sie bekommen – es ist ein Q-Wurf, also wird die Namensfindung nicht ganz einfach sein.

Geplanter Wurftag ist der 20. Juni 2019.

In freudiger Erwartung!

Wir erwarten im Juni tricolor havanna und tricolor schwarze Welpen.

Es belegte

King Al Capone a.d.Leinemasch
HDB, ED0, PL0/0, EUA

Wynona Bru v. Brünggberg
HDA, ED0, PL0/0, EUA, N/N

Wir freuen uns sehr mit unserer Züchterin Manon Siebe auf viele schöne und gesunde Welpen und wünschen Bru eine gute Trächtigkeit.

Wir sind auch auf facebook zu finden unter https://www.facebook.com/ASGAppenzeller/notifications/ – King Al Capone – liebevoll Capper genannt – hat als Deckrüde der ASG natürlich seine eigene Seite: https://www.facebook.com/Appenzeller-Sennenhund-Deckr%C3%BCde-Capper-572203586607710/