Woody hat seine Körung mit Bravour und Bestnoten bestanden

Am 02.08.2020 wurde Woody auf der Internationalen Rassehundeausstellung in Hohenfelde zwei Mal vorgestellt, um seine Zuchtzulassung zu bekommen.

Bei beiden Vorstellungen bekam er V1 und konnte auch noch die Titel „Wikinger Champion 2020“ und „Nordcup Champion 2020“ gewinnen.

Ein prachtvoller, temperamentvoller Rüde, mit hervorragender Muskulatur unter seinem glänzenden Fell, sagten die Richter 😍

Der tricolor schwarze Woody (Our Champion aus der Leinemasch) wurde am 18. April 2018 geboren. Er ging aus der Verpaarung von Dundee aus der Leinemasch und Wynona Bru v. Brünggberg hervor. Er ist sportlich und sehr aktiv mit einwandfreien Gesundheitswerten: HDA, ED0, PL0/0.

Die ASG gratuliert ganz herzlich zur Körung und wünscht Woody „viel Erfolg bei den Appi-Damen!“

Weitere Informationen zu Woody finden Sie hier: https://asg-appenzeller-ev.de/unsere-zucht/unsere-hunde/

Jarla hat im Zwinger vom Brucherstrand im Bergischen Land 9 wunderschöne havannabraune Welpen zur Welt gebracht.

Der ASG-Storch ist fleißig unterwegs! Gestern noch im Norden Schleswig-Holsteins bei Guapa, heute im Bergischen Land bei Jarla.

Aus der Verpaarung Jarla aus der Leinemasch mit Gino vom Altmarkhof sind 9 wunderschöne und putzmuntere Welpen hervorgegangen.

Die Geburt der 7 Hündinnen und 2 Rüden hat Jarla – mit hervoragender Unterstützung von Isolde und Dieter – blendend gemeistert. Alle sind gesund und hungrig!

Die ASG wünscht dem A-Wurf vom Brucherstrand eine entspannte aber auch spannende Welpenzeit.

Es wuselt in der Wurfkiste

Weitere Fotos zu Jarla und ihre Babies hier:

Die Kleinen vom Reidehof nehmen kräftig zu

Dank der guten Muttermilch von Eika und das fleißige Zufüttern von Ilka und Daniel wachsen und gedeihen die Kleinen prächtig!

Durchschnittsgewicht bei der Geburt war 409g – jetzt 14 Tage später bringt jeder Welpe schon 1.025 auf die Waage. Zusammen kommen sich schon auf 11.280g… und es geht weiter, der Hunger ist ungebrochen!

Es wird eng in der Schale. Am Anfang waren es zusammen unter 5.000 g – jetzt schon über 11.000